Ratgeber > Suche
Foto: dpa

Berlin (dpa) - Der Online-Bezahldienst Paypal soll in Deutschland Konkurrenz bekommen. Die führenden privaten und die genossenschaftlichen Banken wollen zum Jahresende ein einheitliches, institutsübergreifendes Online-Bezahlverfahren einführen. mehr...

Foto: dpa

Stuttgart (dpa/tmn) - Finanzberatung geht häufig am Bedarf der Kunden vorbei. Darauf lässt eine Stichprobe der Verbraucherzentralen Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Hamburg und Hessen schließen. Zwar waren 62 Prozent der untersuchten Produkte passend. Bei 38 Prozent der Anlagen empfahlen die Experten aber einen Wechsel. mehr...

Foto: dpa

Berlin (dpa) - Für Autobahnen und Bundesstraßen in Deutschland soll künftig eine Pkw-Maut kassiert werden. Der Bundestag beschloss am Freitag die umstrittenen Gesetze der großen Koalition, die zudem eine Maut-Entlastung für Inländer über eine geringere Kfz-Steuer vorsehen. mehr...

Foto: dpa

Düsseldorf/Mannheim (dpa/tmn) - Für Aktionäre, die in den Dax investiert haben, läuft es derzeit gut: Mitte März eroberte der deutsche Aktienindex bei 12 219 Punkten ein Rekordhoch. Doch nicht jedes Unternehmen entpuppt sich dabei als Kursrakete. Manche Firmen schmälern das Kapital ihrer Anleger eher, wie die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) ermittelt hat. «Anleger müssen genau hinsehen, bevor sie investieren», empfiehlt deshalb Annabel Oelmann von der Verbraucherzentrale NRW. Drei Fehler, die Aktionäre vermeiden sollten: mehr...

Geld und Recht 26.03.15

Geschenkt ist geschenkt

Foto: dpa

Coburg (dpa) - Schenkungen lassen sich wegen Undanks des Beschenkten nicht so einfach rückgängig machen. Das zeigt eine Entscheidung des Landgerichts Coburg. Ein Mann war vor Gericht mit dem Versuch gescheitert, an seinen Sohn per Schenkung übertragene Grundstücke wieder zurückzubekommen. mehr...

Foto: dpa

Stuttgart (dpa/tmn) - Wenn Museumsführer im Rahmen eines freien Dienstverhältnisses angestellt sind, sind sie selbstständig tätig. Sie sind damit nicht sozialversicherungspflichtig beim Museum angestellt. Auf die Entscheidung des Landessozialgerichts Baden-Württemberg (Az.: L 11 R 5165/13) macht die Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) aufmerksam. mehr...

Geld und Recht 25.03.15

Charts - Kursverlauf auf einen Blick

Foto: dpa

Stuttgart (dpa/tmn) - An der Börse geht es nicht nur in eine Richtung. Die Kurse von Wertpapieren, Indizes und Fonds schwanken. Wo die Kurse vor einer Woche oder vor einem Jahr standen, gerät schnell in Vergessenheit. Hier helfen Diagramme, erklärt die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. Solche sogenannten Charts stellen den Kursverlauf grafisch dar. Anhand dieser Kurven können Anleger auf einen Blick erkennen, wie sich zum Beispiel der deutsche Aktienindex Dax in den vergangenen zwölf Monaten entwickelt hat. mehr...

Foto: dpa

Stuttgart (dpa) - Einmal durch Amazon bummeln? Was unvorstellbar klingt, könnte schon bald Realität werden: Klassische Internethändler wagen sich derzeit verstärkt in die nicht-virtuelle Welt - und eröffnen erste stationäre Läden. Jüngstes Beispiel: Der Internetriese Amazon, der angeblich über einen Laden in New York nachdenkt. Auch in Deutschland lassen sich derzeit reine Online-Händler in der Fußgängerzone nieder. mehr...

Foto: dpa

Berlin (dpa/tmn) - Für viele ist jedes Jahr die Vorstellung an den Stapel Papier auf dem Schreibtisch aufs Neue unangenehm: die Steuererklärung. Aber es kann sich lohnen, die Formulare auszufüllen. Denn laut Stiftung Warentest bekommen Steuerzahler im Durchschnitt 850 Euro vom Finanzamt zurück. Wichtig für Arbeitnehmer ist unter anderem die Anlage N. Hier werden die Werbungskosten eingetragen. mehr...

Foto: dpa

Berlin (dpa/tmn) - Seit dem 1. Januar 2015 gilt ein Mindestlohn von 8,50 Euro je Stunde. «Das schließt Beschäftigte im Privathaushalt ein», erläutert Erich Nöll vom Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine in Berlin. Beim Nachweis, ob der Mindestlohn tatsächlich gezahlt wird, gibt es für Privathaushalte aber Erleichterungen: Hier müssen Arbeitgeber keine laufenden Arbeitszeitaufzeichnungen machen. Das gilt sowohl für Minijobs als auch für sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse. mehr...

1  | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |
< ZURÜCK

Suche im Ratgeber

Mehr Ratgeber

Zeitraum eingrenzen auf

Suche eingegrenzt auf

Oops die Fehlerbox

Ihre Meinung ist uns wichtig

Sollten Sie einen Fehler gefunden oder eine Anmerkung für uns haben, sind wir dankbar für alle Hinweise. Schicken Sie uns eine E-Mail an:

desk@lvz-online.de

Linkempfehlungen